Stefanie

Zappimbulso


Schon als Kind war ich sehr kreativ und liebte es, Dinge aktiv mit meinen Händen zu gestalten, intuitiv meinen inneren Impulsen zu folgen, ohne viel darüber nachzudenken. In meinem Studium haben mich vor allem die Menschen interessiert, wie sie leben und miteinander im Kontakt sind.

Als ich dann 2015 in Frankreich meine Ausbildung zur Shiatsu Therapeutin begann, wurde mir bewusst, dass ich nach einem Tag im Büro gestresst und angestrengt war und nachdem ich eine Shiatsu Behandlung gegeben hatte, entspannt und erholt. So beschloss ich, mich mit Shiatsu selbständig zu machen.

Ich bin sehr glücklich mit dieser Entscheidung und dem Wissen, meinen Platz gefunden zu haben. Die Arbeit mit den vielen unterschiedlichen Menschen, die zu mir kommen, erfüllt und bereichert mich, und darüber bin ich sehr dankbar. Ich staune jedes Mal wieder, wie die Menschen aufblühen und sich entfalten, wenn wir gemeinsam den inneren Impulsen des Körpers folgen.

Einer meiner Schwerpunkte ist Shiatsu mit Kindern und Jugendlichen. 2006 habe ich meine Tochter und 2009 meinen Sohn geboren, die seitdem mein Leben unendlich bereichern.

Aus- und Weiterbildungen

  • Weiterbildung am Institut New Energy Work in Quantum Shiatsu nach Pauline Sasaki
  • Seit Oktober 2020 Assistentin an der Phoenix Schule für Komplementärtherapie in Zürich Oerlikon
  • Oktober 2020 Europäischer Shiatsu Kongress Amsterdam
  • 2019 einmonatige Seiki Studienreise nach Kyoto, Japan mit Kyoko Kishi Sensei
  • 10.-12. Mai 2019 Seiki Fortbildung mit Kyoko Kishi am ESI München
  • 2017 - April 2021 in Ausbildung zur eidgenössischen Komplementärtherapeutin Methode Shiatsu an der Phoenix Schule für Komplementärtherapie in Zürich
  • 2015 Diplom als 'Praticienne de Shiatsu familial' am Institut des 5 saisons in Saint-Germain-en-Laye, Frankreich
  • 2013 Fortbildung in gewaltfreier Kommunikation
  • 2011 Fortbildung in Baubiologie - ganzheitliche Methode am Schnittpunkt von Medizin und Bau
  • 2005 Dipl Arch ETHZürich

Engagements

  • Vorstandsmitglied und Beauftragte für soziale Medien bei Accompagno - Komplementär Therapie für Menschen in prekären finanziellen Verhältnissen
  • Mitglied im Planungsteam des Quartiergarten des Quartiervereins HochNeun

Ressourcen

  • seit 2015 übe ich Qi Gong
  • seit 2014 regelmässiges Shiatsu empfangen und gegeben
  • seit 2013 Prozessarbeit mit EFT nach Gary Craig
  • seit 2005 praktiziere ich Iyengar Yoga
  • seit 2003 regelmässige Meditation